Vollmondiges

DSC04070.JPG

Jede Nacht beginnt sie – die Verwandlung meines Gartens.

Nach Mitternacht hat der Mond die richtige Stellung erreicht. Die Schatten der Bäume werden länger und das Licht verändert sich.

Mein Garten verwandelt sich in eine Theaterbühne. Der Vollmond am Himmel – ein Scheinwerfer. Es ist so hell, dass ich jeden Grashalm sehe. Und doch, liegt ein feines Seidengespinst über dieser Helligkeit.

Jede Nacht werde ich etwas nach Mitternacht wach. Wie könnte es anders sein. Geschehen mysteriöse Dinge nicht nach Mitternacht? Als ob mich eine Klingel wecken würde. Ein bisschen schrill. So wie im Theater. Die Klingel, die aufmerksam macht, dass die Vorstellung beginnt. Mein Garten liegt vor mir wie ein Bühnenbild. Real und doch unwirklich. Der Vollmond, ein Scheinwerfer, der nur auf meinen Garten gerichtet ist. Der Nachbarsgarten verschwindet im mitternächtlichen Dunkel. Doch über meinem Garten – dieses unsagbar unwirkliche Licht, das mich nicht schlafen lässt. Nur Staunen. Unsagbar schön …

Ich stehe da und wage meinen Garten nicht zu betreten.

Klänge schweben durch die Luft. Nicht fassbar. Gestalten am Rande des Blickfeldes huschen vorbei. Nur nicht fokussieren, sonst sind sie weg.

Das Licht ein Rätsel – verwirrt es? Lässt es unwirkliche Dinge sehen?

Etwas was nicht da ist, oder etwas was immer da ist, und erst durch dieses Licht sichtbar wird?

Alles könnte passieren in diesem Licht. Alles wäre möglich …

Und dann löst sich der Zauber der mysteriösen Sicht auf den Garten  bereits wieder auf.

Und es ist wieder mein Garten, in einer Nacht so wie in jeder anderen Nacht auch ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s